Pressearchiv der Gartenträume

Hier können Sie sich noch einmal Presseinformationen älteren Datums ansehen.

03.09.2015

Gartendenkmalpflege zum Mitmachen: Gartenträume-Parkseminar in Stolberg (Harz)

Ein außergewöhnliches Projekt steht in Stolberg (Harz) bevor: Der Verein Gartenträume e. V., die Gemeinde Südharz und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz laden vom 16. bis 18. Oktober 2015 zum Parkseminar ein. Praktische Gartendenkmalpflege zum Mitmachen steht im Zentrum des Wochenendes.
Im sogenannten Waldpark, der direkt an Schloss Stolberg anschließt, warten zahlreiche Aufgaben auf ihre Umsetzung durch tatkräftige Hilfe: Es sollen Sichtachsen freigestellt, ein Teil der historischen Kopfbäume wiederhergestellt, Hainbuchen gepflanzt, Felsformationen sichtbar gemacht und Wege saniert werden. Zudem ist geplant, Teile der ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden Hänge rund um Stolberg freizustellen. Alle Maßnahmen tragen dazu bei, die Attraktivität des Ortes zu erhöhen und die einmalige Kulturlandschaft Stolbergs zu sichern.

Damit fachlich alles richtig gemacht wird, wird der Arbeitseinsatz vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt und vom Landschaftsarchitekturbüro DANE vorbereitet und begleitet. Kooperationspartner ist zudem das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz. Ein vielfältiges Programm mit Schlossführung und Fachvorträgen zu Stolberg, seiner Umgebung sowie zum Thema Gartenkunst wird die praktischen Arbeiten abrunden. Außerdem ist eine Exkursion zur Schauhöhle Heimkehle geplant.

Alle Interessierten – ob Fachleute oder Laien, von nah oder von fern – sind herzlich willkommen, aktiv am Erhalt und an der Wiederherstellung der historischen Anlagen mitzuwirken und dabei wertvolle Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen. „Es werden Parkfans aus ganz Deutschland erwartet. Wir hoffen sehr, dass auch viele Bewohner aus Stolberg und der Region neugierig sind, mitmachen und dadurch einen ganz persönlichen Bezug zu ihrer Heimat bekommen“, so Claudia Hacker vom Kommunalen Eigenbetrieb Südharz.

Die Teilnahme am Seminar inklusive Verpflegung ist kostenfrei. Günstige Übernachtungsgelegenheiten vor Ort werden angeboten. Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2015. Danach ist eine Anmeldung auf Anfrage möglich. Weitere Informationen und Anmeldung in der Tourist-Information Stolberg (Harz), Markt 2, Tel.: 034654-454 oder beim Gartenträume e. V. unter Tel.: 0391-5934 252, info@gartentraeume-sachsen-anhalt.info und www.gartentraeume-sachsen-anhalt.info.

Fotos: Das Vorbereitungsteam vor der historischen Kopfbaumallee, v.l.n.r.: Armin Hoch (Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz), Claudia Hacker (Kommunaler Eigenbetrieb Südharz), Heike Mortell (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt) Fred Hetebrügge (Einheitsgemeinde Südharz), Brigitte Hornbogen (Landkreis Mansfeld-Südharz), Holger Schulz (Deutsche Stiftung Denkmalschutz), Steffen Witosseck (DANE Landschaftsarchitektur) (Foto: Felicitas Remmert)

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert,
Tel.: 0391 - 59 34 254, presse@gartentraeume-sachsen-anhalt.info