12.08.2015

„In 80 Takten um die Welt“: Die „Traumgärtner“ bereichern am 15. 8. das LichtZauberFest in Magdeburg

Ungarische Zigeunermusik wird erklingen, das französische Chanson wird das Publikum in seinen Bann ziehen, die Wiener Klassik darf nicht fehlen, der melancholische finnische Tango lädt zum Träumen ein, die Beatles entführen nach Großbritannien und die irische Fiddlemusik wird mit virtuosen Streicherklängen begeistern. Von Europa aus geht es nach Nordamerika zu den Quellen des Jazz und nach Südamerika zum argentinischen Tango. Vom Jazz bis nach Afrika als dem Urkontinent des Rhythmus´ ist es ein Katzensprung und auf der Weiterreise faszinieren indische, arabische, fernöstlich asiatische und auch australische Klänge. So unterschiedlich die nationalen Rhythmen und Klänge auch sind, sie befruchten sich seit Jahrhunderten gegenseitig und lassen Brücken entstehen, die über alle politischen Wirrnisse hinweg eine völkerverbindende Sprache geschaffen haben: Weltmusik.
Die Zuhörer werden dabei rezitierend, schauspielernd und singend von einem humorvollen Reiseleiter um die Welt begleitet: um eine musikalische Welt, die von einem klassischen Streichquartett und einem jazzigen Saxophon erschaffen wird.
Und das alles im wunderbaren Ambiente des Jahrtausendturms im Elbauenpark. Weitere Infos zum LichtZauberFest hier: https://www.facebook.com/events/903376086388343
Das Lesekonzert der Traumgärtner findet im Rahmen der Gartenträume-Lesekonzerte 2015 statt. Es wird von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt unterstützt.

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert, Tessenowstr. 3, 39114 Magdeburg, Tel: 0391/5934 254; Fax: 0391/5934 317, remmert@gartentraeume-sachsen-anhalt.info