14.03.2016

Frühlingserwachen im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das gemeinsam von der Kulturstiftung DessauWörlitz, der Stadt Oranienbaum-Wörlitz und dem Gewerbeverein Wörlitz e.V. veranstaltete Frühlingsfest macht eine Woche vor Ostern Lust auf Ausflüge in das UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Zum Auftakt am Samstag (19.3.) können Gäste beim Festumzug vom historischen Gast-hof „Eichenkranz“ zum Wörlitzer Schloss dabei sein. Auch das Fürstenpaar Louise und Franz von Anhalt Dessau hält Einzug in den Park und begrüßt die Gäste. An beiden Tagen lädt ein Frühlingsmarkt zum Stöbern ein. Bei Sonderführungen kann man den „Ei-chenkranz“ und das Wörlitzer Schloss erkunden oder sich in die Mode und die Wohnwelt des 18. Jahrhunderts entführen lassen. Begleitete Rundgänge durch die Wörlitzer Anlagen stimmen auf den Frühling ein. Spannend geht es am Sonntag beim Wettstreit der Gondelfahrer auf dem Wörlitzer See zu. Die Falknerei lädt ganz in der Nähe der Gondel-station zu einer Flugschau ein. Zudem stehen Konzerte, Theaterspiele für Kinder, Darbie-tungen phantasievoll gekleideter Figuren und kulinarische Angebote auf dem Programm.

Detaillierte Informationen zum „Frühlingserwachen“ in Wörlitz sowie zu Übernachtungs-möglichkeiten am Festwochenende erhalten Interessenten bei der Wörlitz-Information, Tel.: 03 49 05 - 3 10 09, info@woerlitz-information.de, www.woerlitz-information.de.

Hintergrund: Die schönsten Gärten und Parks Sachsen-Anhalts werben seit dem Jahr 2000 gemeinsam unter dem Motto „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“. Derzeit gehören 43 historisch bedeutsame Parkanlagen zum landesweiten Verbund. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist der Höhepunkt der "Gartenträume".

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert,
Tel.: 0391 - 59 34 254, presse@gartentraeume-sachsen-anhalt.info