20.08.2013

„Die Traumgärtner“: Lesekonzert rund um Wagner und Verdi am 31. August 2013 auf Schloss Stolberg

„Hier wo mein Wähnen Frieden fand“ (Richard Wagner) – diese berühmte Inschrift an einer Hauswand in unmittelbarer Nachbarschaft zum herrlichen Hofgarten in Bayreuth ist Namensgeber für ein einmaliges musikalisch-literarisches Programm, in dessen Verlauf die zwei großen Jubilare der Musikwelt Richard Wagner und Giuseppe Verdi in nie gehörter Weise zitiert und interpretiert werden. Zu deren 200. Geburtstagen, die in diesem Jahr gebührend gefeiert werden, haben „Die Traumgärtner“ sogar ein Geburtstagsständchen verfasst. Zuvor aber wird eigens für das Ensemble arrangierte Musik zu hören sein, die durch das klassische Streichquartett in Zusammenspiel mit dem jazzigen Saxophon eine ganz besondere Wirkung entfaltet. Der Schauspieler Peter Wittig liest, singt und rezitiert dazu, vermittelt etliche unbekanntere Facetten der Meister, weist u.a. auf die Rolle des Hundes im Schaffensprozess hin, lädt zum Mitsingen ein und verschmilzt mit seiner Kunst des gesprochenen Wortes mit den Musikern zu einem einmaligen Ensemble: „Die Traumgärtner“. Wer nicht der große Opernliebhaber ist und Musik von Wagner und Verdi eher als 2. Musikwunsch ankreuzen würde dem sei noch verraten, dass das Programm etliche Überraschungen bereithält und somit alle einlädt, die Musik lieben.

Die Musiker des Ensembles sind keine Unbekannten in Stolberg. Als „Amadeuskomplott“ waren der Saxophonist Warnfried Altmann, die Violinisten Yoichi Yamashita und Marco Reiß, der Brat-schist Ingo Fritz und der Violoncellist Marcel Körner schon häufig zu Gast in der Harzstadt. Nun haben die fünf Musiker gemeinsam mit dem Schauspieler Peter Wittig ein neues Ensemble ge-gründet: Als „Die Traumgärtner“ laden sie zu einem genussvollen Konzert ein, bei dem sich Po-esie, Klassik und Jazz in wunderbarer Weise vereinen.

Der Eintritt zum Open-Air-Lesekonzert beträgt im Vorverkauf 12,- € und an der Abendkasse 15,- €. Karten sind bei der Tourist-Information Stolberg/Harz (Tel.:034 654 / 454) erhältlich.

Das Lesekonzert „Hier wo mein Wähnen Frieden fand“ ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung des Kommunalen Eigenbetriebes Südharz und des Vereins Gartenträume e.V. Es wird von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt unterstützt.

Die Gartenträume-Lesekonzerte 2013 mit den Ensembles „Die Traumgärtner“ und „Amadeus-komplott“ finden in acht Parkanlagen in Sachsen-Anhalt statt. Weitere Informationen unter: www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de.

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert, Tessenowstr. 3, 39114 Magdeburg, Tel: 0391/5934 254; Fax: 0391/5934 317, remmert@gartentraeume-sachsen-anhalt.de