20.10.2009

Letzte Station des "Circus Caracho": Amadeuskomplott am 30.10. auf Schloss Hundisburg

Das beschwingte Lesekonzert „Circus Caracho – eine fabelhafte Geschichte vom Leben“ mit Streichquartett, Erzähler und Saxophon handelt von den Tieren des Parks, die einen Zirkus veranstalten wollen und gemeinsam fantastische Dinge auf die Beine stellen...

Das Amadeuskomplott erzählt eine Geschichte, in deren Verlauf die schönsten Stücke aus dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns und manch andere Melodie zu hören sind. Dabei benötigt das Amadeuskomplott auch die Mithilfe der Zuhörer: Alle Gäste – ob groß oder klein – sind aufgerufen, ein Instrument mitzubringen, egal ob Geige, Flöte oder Topfdeckel. Es wird miteinander musiziert. Das wird ein Spaß!

Die sechs Künstler des Amadeuskomplotts bereisten auf ihrer 4. Gartenträume-Tournee bisher sieben Parkanlagen in Sachsen-Anhalt und begeisterten mit ihrem besonderen Familienprogramm nicht nur ihre zahlreichen Fans sondern auch viele neue, vor allem junge Zuhörer. In Hundisburg bietet sich nun die letzte Möglichkeit, das außergewöhnliche Lesekonzert zu erleben.

Das Konzert bildet den Abschluss der 18. Landesliteraturtage, die 2009 rund um die Stadt Haldensleben stattffinden.

Der Eintritt beträgt 5,- €, ermäßigt 2,- €. vorzubestellen bzw. zu erwerben. Karten sind bei der Schlossinformation Hundisburg unter Tel.: 03904 - 44265 oder bei der Stadtinformation Haldensleben unter Tel: 03904 – 40411 zu erwerben.

Das Lesekonzert „Circus Caracho“ ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Stadt Haldensleben und des Vereins Gartenträume e.V. Es wird von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt gefördert.

Das Amadeuskomplott sind:
Warnfried Altmann – Saxophon, Ingo Fritz – Viola, Marcel Körner – Violoncello, Marco Reiß – 2. Violine, Ludwig Schumann – Sprecher, Yoichi Yamashita – 1. Violine

Weitere Informationen unter: www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de

Pressekontakt:

Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V., Felicitas Remmert, Tessenowstr. 5a, 39114 Magdeburg, Tel: 0391/5934 254; Fax: 0391/5934 317, remmert@gartentraeume-sachsen-anhalt.de