03.06.2013

Lust am Garten – Gartenträume-Parks feiern den bundesweiten „Tag der Parks & Gärten" am 8.+9. Juni

In den Barocken Schlossgärten in Blankenburg wird am Sonntag, den 9. Juni ab 11 Uhr ein großes Familienfest mit Gartenführungen, Kinderschminken, Figurentheater und Konzert stattfinden. Die Aschersleber Kulturanstalt veranstaltet im Rosarium Aschersleben am gleichen Tag ab 14 Uhr ein Fest zu Ehren der "Königin der Blumen". Musik, Kunst, kulinarische Genüsse und familiäres Flair versprechen einen vergnüglichen Nachmittag rund um die Rose. Auch der Gartenträume-Verein ist dabei und informiert über die schönsten historischen Gärten des Landes. In den Wallanlagen Gardelegen, im Innenhof der Nikolaikirche, ist am 9. Juni um 15 Uhr das Ensemble Amadeuskomplott mit seinem Volkslieder-Familienprogramm „Oh Märchen, würdest Du doch wahr“ zu Gast – Mitsingen erlaubt!

Wer mehr zu der Geschichte und Botanik der Gärten erfahren möchte, ist herzlich zu ganz besonderen Parkführungen eingeladen: Rund um den Klostergarten in Drübeck wird am Samstag, den 8. Juni um 9 Uhr unter dem Motto „Was wächst denn da?“ eine Wanderung durch Feld und Flur mit Martin Wirth angeboten. Was man im Lustgarten Wernigerode hören würde, „Wenn Bäume sprechen könnten“, erfährt man ebenfalls am Samstag um 11 Uhr bei einer Führung durch den Park. In Dieskau wird die Parkführung am Sonntag, den 9. Juni um 14 Uhr musikalisch begleitet und damit zum ganz besonderen Wandelkonzert.

„Lust am Garten – Tag der Parks und Gärten“ findet seit 2008 auf Initiative des Bundesverbandes Gartennetz Deutschland e.V., einem Zusammenschluss der regionalen Garteninitiativen Deutschlands, statt. Ziel des Aktionswochenendes ist es, Jung und Alt, Anwohner und Touristen für die historische und zeitgenössische Gartenkunst zu begeistern und so den Erhalt und die Pflege deutscher Parks und Gärten zu sichern.

Die touristische Markensäule „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ vereint die 43 bedeutendsten und attraktivsten historischen Gärten des Landes. Durch umfangreiche Wiederherstellungsmaßnahmen in den vergangenen Jahren laden die Parks heute mehr denn je dazu ein, ihre Schönheit zu entdecken und zu genießen. Das Internetportal www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de bietet hierzu umfangreiche Informationen.

Pressekontakt Gartenträume:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V., Felicitas Remmert, Tessenowstr. 3,
39114 Magdeburg, Tel: 0391/ 5934 254, Fax: 0391/ 5934 317, remmert@gartentraeume-sachsen-anhalt.de,
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de