21.03.2007

Ostereiersuche im Gartentraum

Am Ostersonntag, dem 8. April 2007 veranstaltet das Team des Schlossparks gemeinsam mit der Jungen Union, Ortsgruppe Zeitz, zum 2. Mal die Ostereiersuche im Gartentraum.

Eröffnen werden diesen Ostersonntag fünf Musiker der Gruppe SAXONIA BRASS mit Melodien zum Frühling. Um 10.30 Uhr kann man den Hörgenuss der Leipziger Musiker erleben, die bereits seit 1998 gemeinsam auf ihren Blechblasinstrumenten musizieren. Ihr Repertoire reicht von klassischen Melodien bis hin zu Barock- und Filmmusik. Auf der kleinen Bühne im Rossner-Park werden Sie ihr Können unter Beweis stellen und auf den Osternachmittag einstimmen. Am Nachmittag erwartet alle großen und vor allem kleinen Gäste einige Überraschungen. Das Sportmobil des Kreissportbundes wird eine Hindernisstrecke aufbauen, wenn die Kinder diese bezwungen haben, erhalten Sie mit einem Stempel gleichzeitig die Berechtigung am Eiersuchen teilzunehmen. Damit soll vermieden werden, dass wie im vergangenen Jahr, viele Erwachsene den Kindern die Überraschungen wegnehmen. Also sind in diesem Jahr nur Kinder zum Suchen zugelassen, bei den ganz Kleinen dürfen natürlich die Muttis mithelfen. Es wird drei Suchdurchgänge geben, jeweils um 15, 16 und 17 Uhr öffnen sich die Absperrungen zum Rossner-Park und das große Suchen beginnt. Zu finden gibt es natürlich österliche Leckereien wie bunte Eier, Süßigkeiten und allerlei Naschwerk. Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird, haben sich die Mitglieder der Jungen Union etwas einfallen lassen. Im ehemaligen Eselgehege gibt es die Möglichkeit zum Ponyreiten, das der Reit- und Fahrverein Zeitz e.v. möglich macht. Im Pavillon am Spielplatz kommen die Naschkatzen auf ihre Kosten, denn es wird Zuckerwatte ausgereicht.

Den Besucher erwarten nicht nur die ersten Frühlingsblüher, vielmehr auch ein geschmückter Schlosspark. Denn die bunten Ostereier, die die Besucher im vergangen Jahr als Eintrittsgeld abgegeben haben, werden den Park verzieren. Wir wollen an dieser Tradition festhalten und haben uns entschlossen, auch in diesem Jahr wieder die beliebte Eier-Aktion durchzuführen. Es gilt: jeder Besucher, der an einer der Eintrittskassen ein buntes Osterei abgibt, erhält an diesem Tag freien Eintritt. Da im vergangenen Jahr auch zahlreiche gekochte gefärbte Eier abgegeben wurden, soll dies auch wieder möglich sein. Diese Eier wird das Team des Schlossparks zuerst zur Dekoration nutzen und dann umgehend dem Kinderheim in der Zeitzer Elsterstraße zur Herstellung eines leckeren Eiersalat übergeben. Wer kein buntes Osterei mitbringt, zahlt den regulären Eintritt von 1,00 Euro (gilt für Personen ab 15 Jahre) pro Person, Besitzer einer Schlossparkdauerkarten haben freien Eintritt. Geöffnet ist der Schlosspark an diesem Sonntag von 10 – 18 Uhr.



Auch kulinarisch gibt es so Einiges zu erleben. Im Café Restaurant Orangerie ist am Ostersonntag- und Montag Brunch-Zeit. An beiden Tagen kann man in der Zeit von 11 – 14.30 Uhr warme und kalte Speisen vom Buffet genießen, oder á la Carte speisen. Aber auch in der Schlossgaststätte steht der Frühling in der Speisekarte geschrieben: Neben u.a. Frischlingskeule und Rumpsteak im Dialog mit Krabben wird dem hungrigen Gast auch Kaffee, Kuchen und Eisvariationen aus eigener Herstellung geboten. Anlässlich der Ostereiersuche wird sich erstmalig der neue Inhaber des Imbiss an der Hängebrücke, Herr Marko Menzel, präsentieren. Sein Angebot reicht von Kaffee & Kuchen über Eis, warmen Snacks bis hin zu kleinen Leckereien nicht nur für Kinder.