13.10.2009

Schaufel und Spaten stehen bereit: Parkseminar in Aschersleben an diesem Wochenende

... die am Samstag und Sonntag am Apothekergraben sägen, schneiden und pflanzen werden und damit an der Wiederherstellung und Pflege der Anlage von 1908 aktiv mithelfen. Vorträge am Freitag- und Samstagabend sowie eine Führung über das Gelände der Landesgartenschau 2010 am Sonntag ergänzen das Seminar-Programm.

Die Stadt Aschersleben und der Verein "Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V." haben zu diesem besonderen Wochenende eingeladen. "Wir sind begeistert über die vielen Anmeldungen. Sie zeigen, das Gartenkunst und ihre Erhaltung auf eine große positive Resonanz stoßen. Dies ist auch ein hervorragendes Zeichen für die Durchführung der Landesgartenschau 2010 und die Zukunft der grünen Oasen in unserer Stadt", freut sich Petra Wölfli, Tiefbauamtsleiterin der Stadt Aschersleben. Die Landesgartenschau Ascherleben 2010 GmbH und der gleichnamige Förderverein haben sich übrigens intensiv an den Vorbereitungen zum Parkseminar beteiligt und werden auch die Durchführung des Seminars tatkräftig unterstützen.

Bei dem Arbeitseinsatz werden u.a. Sträucher und Bodendecker gepflanzt, Blumenzwiebeln gesteckt, Baumsämlinge entfernt und Rasenkanten gestochen. Alle Maßnahmen tragen zur Attraktivitätssteigerung des Promenadenrings und zu seiner Wiederherstellung nach historischem Vorbild bei. Und damit fachlich alles richtig gemacht wird, begleiten die Landschaftsarchitekting Kathrin Franz sowie Heike Mortell vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt das Seminar.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, ist herzlich eingeladen, sich noch anzumelden:
Programmflyer inkl. Anmeldung zum Parkseminar liegen im Bürgerbüro der Stadt Aschersleben (Rathaus) aus. Telefonische Anmeldungen bitte beim Gartenträume e.V. unter 0391-5934252.

Und wer sich am Samstag oder Sonntag spontan zum Mitmachen entschließen sollte, der ist mit Arbeitskleidung um 9:00 Uhr am Burgplatz willkommen.