Internationale Küchengartentagung 17.-19.10.2019 im historischen Gasthof "Zum Eichenkranz" in Wörlitz

Lange Zeit standen historische Küchen- und Nutzgärten im Schatten prächtiger Ziergärten und Parks von Schlössern, Herrenhäusern oder Klöstern. Viele sind verloren gegangen oder lagen über Jahrzehnte brach. Heute werden sie jedoch wiederentdeckt, sind Besucher*innenmagnet und Kern bürgerschaftlichen Engagements oder Thema von Forschungsprojekten. Bei der Internationalen Gartentagung »Küchen- und Nutzgärten – Trend und Tradition« stehen sie vom 17. bis 19. Oktober im Zentrum spannender, inspirierender und unterhaltsamer Vorträge mit namhaften Referent*innen aus ganz Europa, inmitten des UNESCO-Welterbes Gartenreich Dessau-Wörlitz und eingebettet in ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die Einladung und das Anmeldeformular finden Sie auf dieser Seite unter Download oder können Sie hier herunterladen. Die Anmeldefrist wurde verlängert bis zum 07.10.2019.

Programm:

Donnerstag, 17. Oktober 2019

18:00–19:30 Uhr – Küchen- und Nutzgärten – Trend und Tradition
Auftakt mit Karl Ploberger, Gartenjournalist, Buchautor, Gartenreiseleiter und NATUR im GARTEN-Botschafter, Österreich und
Aaron Bertelsen, Gemüsegärtner und Koch, Great Dixter, Großbritannien

19:30 Uhr – Gartenköstlichkeiten gereicht vom gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V.

Freitag, 18. Oktober 2019

9:00 Uhr – Begrüßung durch Brigitte Mang, Vorstand & Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
                   Grußwort der Landesregierung

THEMENBLOCK WERT UND TRADITION
9:30–11:00 Uhr, Moderation: Brigitte Mang

Jost Albert, KÜCHENGARTENnetzwerk; Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:
»Gartenhistorische Einführung zum Thema Küchen- und Nutzgärten«

Heike Tenzer, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt:
»Küchen- und Nutzgärten in Sachsen-Anhalt – Ein Überblick«

Michael Keller, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz: 
»Nützlich und Schön – Agrarreformen und  Landschaftsverschönerungen unter Fürst Franz von Anhalt-Dessau"

11:00 Uhr – Kaffeepause

11:30–13:00 Uhr
Ludwig Trauzettel, ehemals Kulturstiftung Dessau-Wörlitz:
»Bemühungen zur  Wiederbelebung historischer Gartennutzung im Gartenreich Dessau-Wörlitz (1979 bis 2016)«

Kirsten Lott, Stadt Dessau-Roßlau:
»Historischer Obstanbau im Gartenreich Dessau-Wörlitz«

Angelika Schneider, Klassik Stiftung Weimar:
»Goethes Hausgärten – Zwischen Nutzgarten und Laboratorium«

13:00 Uhr – Mittagsimbiss

THEMENBLOCK TRADITION UND WIEDERBELEBUNG
14:00–15:30 Uhr, Moderation: Heike Tenzer

Antoine Jacobsohn, Schloss Versailles, Frankreich:
»Der königliche Gemüsegarten von Schloss  Versailles«

Niels Mellergaard, Königliche Schloss- und Kulturverwaltung, Dänemark:
»Wiederherstellung des Küchengartens am königlichen Schloss Gråsten«

Renata Stachanzyck, Nationales Institut für Kulturerbe, Warschau:
»Die Baumschule des Muskauer Parks«

15:30 Uhr – Kaffeepause

16:00–17:30 Uhr
Andreja Mihelcic Koželj, Institut zur Bewahrung des Kulturerbes Sloweniens: 
»Die Gärten der Herren von Rebenburg auf der Burg Sevnica aus dem 19. Jahrhundert«

Premiysl und Camilla Krejcik, Universität Brünn, Tschechien:
»Instandsetzung der Küchengärten in Valtice/Lednice«

Kathrin Franz, LandschaftsArchitektur FRANZ, Leipzig:
»Denkmalpflegerische Instandsetzung des Küchengartens in Eutin«

Pause + Shuttle

19:00 Uhr – Umtrunk und Abendessen in der Orangerie im Luisium, Dessau-Roßlau

Samstag, 19. Oktober 2019

9:00 Uhr - Begrüßung

THEMENBLOCK WIEDERBELEBUNG UND BEWIRTSCHAFTUNG
9:10–10:40 Uhr, Moderation: Christa Ringkamp

Harald Blanke, Schloss- und Gartenverwaltung, Hundisburg:
»Instandsetzung des Baumgartens im Schlosspark Hundisburg«

Laurent Portuguez, Schloss Villandry, Frankreich:
»Der Küchengarten in Villandry«

Patrik Sewerin, Gunnebo Schloss und Gärten, Schweden:
»Ökologisches Gärtnern im Küchengarten in Gunnebo«

10:40–11:10 Uhr – Kaffeepause

THEMENBLOCK BEWIRTSCHAFTUNG UND VERMITTLUNG
11:10–12:10 Uhr, Moderation: Felicitas Remmert

Kurzstatements und moderiertes Gespräch

Frank Müller, Domgymnasium Naumburg:
»Zwischen Blauem Schweden und Lila Luzy: Schülerinnen und Schüler pflegen den Küchengarten des Naumburger Doms«

Cornelia Jäger, Franckesche Stiftungen Halle (Saale):
»Vom hortus medicus zum Pflanzgarten – Die Tradition der Schulgärten in den Franckeschen Stiftungen«

Sabine Volk, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt:
»Wissensvermittlung in den Klostergärten Michaelstein«

THEMENBLOCK VERMITTLUNG UND BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
12:10–12:40 Uhr, Moderation: John Palatini

Kurzstatements und moderiertes Gespräch

Felicitas Remmert, Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V.:
»Bürgerschaftliches Engagement in Küchen- und Nutzgärten in den Gartenträume-Parks Sachsen-Anhalts«

Barbara Winterfeld, Bauverein Winzerberg e. V.:
»Aktivitäten des Bauvereins Winzerberg e. V. im Weltkulturerbe in Potsdam«

12:40–13:00 Uhr – Resümee und Ausblick

13:00 Uhr – Mittagsimbiss

14:00–16:00 Uhr – Führung durch den Wörlitzer Park

Tagungsgebühr:

Tag 1, Donnerstag, 17. Oktober 2019 in Wörlitz – Eröffnung der Internationalen Gartentagung, ab 18 Uhr: 20,00 €
Tag 2, Freitag, 18. Oktober 2019 in Wörlitz – Internationale Gartentagung, ab 9 Uhr:  60,00 €
Abendessen in der Orangerie im Park Luisium von 19 bis 23 Uhr (inkl. Getränke): 35,00 €
Shuttle-Service: Wörlitz — Luisium — Wörlitz kostenfrei
Tag 3, Samstag, 19. Oktober 2019 in Wörlitz – Internationale Gartentagung, ab 9 Uhr:  40,00 €
Führung durch den Wörlitzer Park, von 14 bis 16 Uhr in Wörlitz kostenfrei

Anmeldung:
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail bis zum 07.10. 2019 an: info@gartentagung.de

Übernachtung:

Die Kosten der Übernachtung sind nicht Bestandteil der Tagungsgebühr. Die Reservierung
der Hotelzimmer erfolgt in Eigenregie. Unter dem Stichwort »Küchengartentagung« sind Ihnen bei der Zimmersuche gern behilflich:
Tourist-Information Wörlitz (Tel.: +49 (0) 34905 31009; E-Mail: info@woerlitz-information.de) und
Tourist-Information Dessau-Roßlau (Julia Geupel, Tel.: +49 (0) 340 204-1642 ; E-Mail: buchung@dessau-rosslau.de).

Bitte beachten Sie, dass nur begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung stehen.

Kontakt:

Für Rückfragen und weitere Informationen: 3undzwanzig – Agentur für Gestaltung und Kommunikation
(Marco Henze oder Sebastian Völker)
Humperdinckstraße 1 B · 06844 Dessau-Roßlau
Tel +49 340 2508415-5 · Telefax +49 340 2508415-7 · E-Mail: info@gartentagung.de