(zdjęcie: 1/6)
więcej zdjęć

37. Kurpark Bad Schmiedeberg

1878 wurde in Schmiedeberg das „Städtische Eisenmoorbad“ gegründet. Bereits 1874 legte man den dazugehörigen repräsentativen Park als Garnisonspark an. Dieser wurde mehrfach umgestaltet und erweitert. Eine umfassende Sanierung erfolgte 2007. Magnolienhain, Moor- und Kräuterachse, Rosengarten und Staudenband sind seither reizvolle Gartendetails. Das Jugendstil-Kurhaus von 1907 ist Wahrzeichen der Stadt.

dowiedz się więcej

Die Tradition des staatlich anerkannten Moor-, Mineral- und Kneippheilbades Bad Schmiedeberg reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Teilweise schon vor Beginn des Kurbetriebes wurden Teile der heutigen Kuranlagen als Garnisionspark angelegt. Viele der damals gepflanzten Bäume und Gehölze prägen den Kurpark noch immer. Mit Gründung des Städtischen Eisenmoorbades im Jahre 1878 fungierte der einstige Garnisionspark als Erholungsfläche und die Garnisionsgebäude wurden für den Badebetrieb genutzt. Der florierende Kurbetrieb machte bald umfangreiche Investitionen erforderlich. So wurde ein Badehaus sowie ein Kur- und Logierhaus errichtet. 1885 wurde am Kurhaus ein weiträumiger Park angelegt und 1896 entstand unmittelbar hinter dem Badehaus ein landschaftlich geprägter Parkteil. In dieser Zeit wurden auch die Anlagen zwischen dem alten Kurhaus, der Badeanstalt und dem Sandmühlenteich gestaltet. Von 1907 bis 1915 erfuhr der sogenannte Sonnenpark eine deutliche Erweiterung und der Kurpark erreichte seine heutige Ausdehnung.

Das zwischen 1905 und 1907 errichtete Jugendstilkurhaus prägt das Kurzentrum des Moor-, Mineral- und Kneippheilbades.

In den 1930er Jahren wurde der Park grundlegend umgestaltet und die Gliederung in einen landschaftlichen Parkabschnitt mit geschwungenen Wegen und in den formal gestalteten Sonnenpark wurde deutlich erkennbar. Die 1990er Jahre waren geprägt von umfangreichen Baumaßnahmen und in den Jahren 2006/2007 erfolgte die denkmalgerechte Sanierung und Erweiterung des Kurparks auf der Grundlage von Parkplänen aus dem Jahre 1932. Dabei wurden moderne Gestaltungselemente in die historische Anlage eingefügt.

Der Kurpark ist integraler Bestandteil des Kurangebotes von Bad Schmiedeberg. Der Park ist öffentlich zugänglich. Es werden thematische Führungen sowie Musik- und Kulturveranstaltungen angeboten.


Wydarzenia

Odzyskiwanie pakietowe
Ładowanie mapy. Prosimy o chwilkę cierpliwości.