24.10.2016

Schaufel und Spaten stehen bereit: Parkseminar in Hundisburg vom 28. bis 30.10.2016

Die letzten Vorbereitungen laufen, dann kann es starten: Das Gartenträume-Parkseminar im Barockgarten Hundisburg vom 28. bis 30. Oktober 2016. Über 100 Interessierte aus ganz Deutschland haben sich bereits angemeldet. Eine Hauptaufgabe wird darin bestehen, die Barockornamente auf der obersten Gartenterrasse mit Zwergliguster zu erneuern. Ein Pilz hatte die Buchsbaumhecken nachhaltig geschädigt. Aktive Bürger aus Hundisburg haben die kranken Pflanzen bei einem Arbeitseinsatz am 15. Oktober bereits entfernt, so dass nach dem Ausmessen der schmuckvollen Heckenformen sofort gepflanzt werden kann.

Darüber hinaus werden Obstbäume der historischen Obstbaumsammlung fachgerecht geschnitten, Teile von Steinmauern saniert, wilder Gehölzaufwuchs entfernt und eine Linde im Bogengang gepflanzt. Vorträge zur Geschichte von Schloss und Schlosspark Hundisburg und zur Landesgartenschau Burg 2018 am Freitagabend sowie zu den Themen „Klimawandel und Pflanzenverwendung in historischen Gärten“ und „Arkadien am Börderand – Parks und Gärten der Region“ am Samstagabend runden das Programm ab.

Die Teilnahme am Seminar inklusive Verpflegung ist kostenfrei. Arbeitskleidung und Werkzeuge sind, soweit möglich, selbst mitzubringen. Wer noch mitmachen möchte wird gebeten, sich unter Tel.: 03904/44265, kultur@schloss-hundisburg.de anzumelden. Veranstalter des Parkseminars sind die Vereine KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e. V. und Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt.

Hintergrund:
Mit seinem prächtigen Barockgarten und dem ausgedehnten Landschaftspark gehört Schloss Hundisburg zu den bedeutendsten Kulturdenkmalen Sachsen-Anhalts. Das denkmalpflegerisch-touristische Netzwerk Gartenträume – Historische Parks in Sachsen- Anhalt umfasst 43 der schönsten und wichtigsten Gärten und Parks des Bundeslandes. Der Gartenträume e. V. koor-diniert die Aktivitäten und veranstaltet u.a. seit 2003 jährlich gemeinsam mit lokalen Partnern ein Parkseminar.

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert,
Tel.: 0391 - 59 34 254, presse@gartentraeume-sachsen-anhalt.de