20.03.2015

Gartenträume-Saisonauftakt mit Frühlingserwachen in Wörlitz

Der Umzug beginnt um 11 Uhr am historischen Gasthaus „Zum Eichenkranz“ und führt durch die Innenstadt zum Schloss Wörlitz. Angeführt wird der Umzug vom Fürstenpaar Franz und Louise von Anhalt-Dessau. Am Schloss angekommen wird das Fürstenpaar die Festbesucher über die Neuerungen und Höhepunkte im Jahr 2015 im Gartenreich Dessau-Wörlitz informieren. Zugleich wird musikalisch auf das Jubiläum „250 Jahre Landschaftspark Wörlitz“ eingestimmt.
An beiden Festtagen gibt es ein buntes Familienprogramm. Gäste können die Falknerei besu-chen sowie bei Sonderführungen, Konzerten und Vorträgen dabei sein. Viel Spaß gibt es sicher bei der zünftigen Gondelwettfahrt am Sonntag (22.3.) auf dem Wörlitzer See. Ein Frühlingsmarkt lädt mit Verkaufs- und Informationsständen zum Bummeln ein. Auch der Gartenträume e.V. ist vor Ort und hat aktuelle Broschüren und Faltblätter zu den landesweit 43 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt im Gepäck.

Eine besondere Bedeutung kommt beim „Frühlingserwachen“ in Wörlitz dem Spaten zu. An-lässlich des ersten Spatenstichs im Landschaftspark Wörlitz vor 250 Jahren wurde von der Ge-sellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e. V. der Verkauf von 100 limitierten „Spendenspaten“ initiiert. Der Erlös kommt der Sanierung des Englischen Sitzes als erstem Bauwerk im Landschaftspark zu Gute. Kaufen kann man den Spendenspaten im historischen Gasthaus „Zum Eichenkranz“. Das wohl wichtigste Werkzeug des Gärtners wird zudem bei einer Fotoaktion die Hauptrolle spielen. Die Besucher sind aufgerufen, sich mit dem „symbolischen“ Spaten im Schlosspark fotografieren zu lassen und sich mit den Fotos an einem Fotowettbewerb beteiligen.

Foto: Die Organisatoren des Frühlingserwachens mit dem symbolischen Spaten vor dem Engli-schen Sitz (erbaut 1765). Zu sehen sind v. l. n. r. Uwe Zimmermann (Bürgermeister der Stadt Oranienbaum-Wörlitz), Michael Pirl (Vorsitzender des Gewerbevereins Wörlitz), Dr. Thomas Weiß (Vorstand und Direktor der Kulturstiftung DessauWörlitz) sowie Joachim Landgraf (ehren-amtlicher Geschäftsführer der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e. V.)

© Kulturstiftung DessauWörlitz, Bildarchiv, Heinz Fräßdorf