43. Schloss und Park Dieskau

Der malerische Park Dieskau entstand Ende des 18. Jahrhunderts. Neben mehreren Teichen und Kanälen gehörten verschiedene Parkbauten und Denkmale zur Ausstattung des Landschaftsparks. Einige davon, wie das Chinesische Teehaus, der Obelisk und die Flora-Statue wurden nachgebildet und bereichern nun wieder die Anlage. Zum Ensemble gehören das ursprünglich im Renaissance-Stil erbaute Schloss und die erneuerte Barockkirche St. Anna.

mehr erfahren

Das Schloss Dieskau wurde maßgeblich unter Hieronymus von Dieskau (1565-1625) als dreigeschossige Renaissance-Anlage erbaut. In späteren Jahrhunderten erfolgten immer wieder zeitgenössische Umbauten. Zum Schlossensemble gehört auch die ursprünglich romanische und 1725 im Barockstil erneuerte Kirche St. Anna.

Der 67 Hektar große Park entstand von 1778 bis 1784 in Zusammenarbeit von Carl Christoph von Hoffmann, dem Schlossherren und späteren Kanzler der Halleschen Universität, und Johann George Schoch d.J. Die Wörlitzer Anlagen standen dabei Pate. In einer für die Zeit der Aufklärung typischen, weitläufigen Art der Landschaftsgestaltung wurde die Aue des Reidebachs geschickt eingebunden und durch terrassenförmig angelegte Teiche und Kanäle betont.

Über Wege und Sitzplätze erschlossen sich dem Besucher viele reizvolle Sichten in den "Pleasure Ground" direkt am Schloss sowie auf Kleinarchitekturen und auf Kunstwerke rings um den großen Mühlteich. Dazu gehörten u.a. ein chinesisches Wasserhaus und ein otaheitisches Badehaus. Schmuckurnen und Obelisken waren Freunden und Verwandten von Hoffmann gewidmet. Nach 1945 verwilderte der Park: Sichtachsen wuchsen zu, Teiche und Kanäle verlandeten, Baulichkeiten verfielen und wurden abgerissen.

Seit 1998 wird der Park durch die Gemeinde Kabelsketal mit Unterstützung des Fördervereins "Park Dieskau" e. V. in ausgewählten Teilbereichen wiederhergestellt. Für viele, teils seltene, heimische Pflanzen- und Tierarten stellt der Park einen wertvollen Lebensraum dar.

Ein Besuch der etwa 7 Kilometer entfernten Stadt Halle mit der Burg Giebichenstein und der Moritzburg ist sehr lohnenswert. Hier findet man auch drei weitere "Gartenträume"-Parks: Amtsgarten, Reichardts Garten und den Botanischen Garten.


Veranstaltungen

Veranstaltungen abrufen

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

Erlebnisland Panorama
Interaktive Panoramen von der Seite erlebnisland.de
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.