35. Schloss und Schlosspark Oranienbaum

Oranienbaum ist ein beeindruckendes Beispiel für niederländischen Barock in Deutschland: Stadt, Schloss und Park sind geometrisch aufeinander ausgerichtet. Der Park besticht mit seiner großen  Sammlung an Zitruspflanzen, die im Winter in einer der längsten Orangerie Europas untergebracht sind. Der Englisch-chinesische Garten gilt als der einzige erhaltene seiner Art in Deutschland. Schloss und Park Oranienbaum gehören zum UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz.

mehr erfahren

Zur Geschichte von Schloss und Schlosspark Oranienbaum

Oranienbaum ist eines der wenigen Barockensembles niederländischer Prägung in Deutschland. Nach ihrer Heirat mit Fürst Johann Georg II. von Anhalt-Dessau (1627–1693) wählte Henriette Catharina von Oranien-Nassau (1637–1708) den Ort Nischwitz als Sommerresidenz, den sie 1673 in Oranienbaum umbenannte. Sie beauftragte den holländischen Baumeister Cornelis Ryckwaert, ein Ensemble aus Stadt, Schloss und Schlossgarten nach niederländischem Vorbild zu errichten.  Eine Aufgabe, die 15 Jahre bis zu ihrer Vollendung brauchte (1683-1698).

Die einst überreiche Innenausstattung mit kostbaren Ledertapeten, Porzellanen, Fayencen und großartigen Gemälden verlieh dem Schloss einen Glanz, von dem heute noch der vollständig geflieste Sommerspeisesaal, der Ledertapetensaal als ehemalige Porzellangalerie der Henriette Catharina und der neuinterpretierte Spiegelkristallsaal zeugen. Der Oranierin verdankt das Fürstentum Anhalt-Dessau auch wichtige Impulse für Wirtschaft und Kultur.

Das Schloss, welches auf beiden Seiten von Nebengebäuden flankiert wird, öffnet sich zum Marktplatz, in dessen Zentrum ein schmiedeeiserner Orangenbaum steht, das Symbol des Hauses Oranien. Der holländische Einfluss auf den 28 Hektar großen Garten wird vor allem sichtbar in der Betonung der Querachsen.

Fürst Franz, der Urenkel von Henriette Catharina, verwandelte den Inselgarten neben dem Schlossparterre von 1793 bis 1797 in einen Englisch-chinesischen Garten, gestaltet nach Entwürfen des englischen Architekten Sir William Chambers. Architektonische Höhepunkte der idyllischen Insellandschaft mit ihren Bogenbrücken und Findlingen sind das Chinesisches Haus und eine fünfgeschossige Pagode an der Spitze eines steinigen Hügels.

Die 1818 vollendete Orangerie (am südlichen Rand des Parks) ist mit 176 Metern eine der längsten Europas. Bis heute wird sie genutzt, um die Zitruspflanzen unterzubringen und zu züchten.

Trotz laufender Restaurierung steht das Schloss Oranienbaum den Besuchern offen. Das Schloss und die Gartenanlage sind sowohl Teil des „Gartenreichs Dessau-Wörlitz“, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, dessen Gebiete zugleich Teil des „Biosphärenreservats Mittelelbe“ sind.


Veranstaltungen

Veranstaltungen abrufen

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

Erlebnisland Panorama
Interaktive Panoramen von der Seite erlebnisland.de
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.