03.03.2020

Frühlingserwachen in Wörlitz 2020 mit den Gartenträumen!

21. und 22. März 2020:

Frühlingserwachen im Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

20 Jahre sind vergangen seit das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Ein Ereignis, das das Lebenswerk des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) international würdigte. Die Schlösser und Parks in Oranienbaum-Wörlitz und Dessau gehören seither zu den bedeutendsten Kulturlandschaften weltweit! Seit 20 Jahren existiert auch die Landesinitiative Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt. Sie wurde gegründet, um mit einem Modellprojekt ein enges Miteinander von professioneller Denkmalpflege und nachhaltiger touristischer Vermarktung dauerhaft zu praktizieren. So haben sich die heute 50 historischen Parks und Gärten zur vielleicht schönsten Art entwickelt, Sachsen-Anhalt zu entdecken. Von Anfang an dabei sind die sieben Anlagen des Gartenreichs. Ausgangspunkt und Höhepunkt des Gartenreichs und ein Leuchtturm des Gartenträume-Netzwerkes ist der Wörlitzer Park.

Hier wird seit 1994 traditionell der Auftakt der Tourismussaison mit einem großen Frühlingsfest begangen, das in diesem Jahr auch der Auftakt für das 20-jährige Gartenträume-Jubiläum sein wird. Veranstalter ist die Stadt Oranienbaum-Wörlitz, die bei der Organisation vom Gewerbeverein Wörlitz und von der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz unterstützt wird.

Festumzug

Zum „Frühlingserwachen“ wird auch das „Gartenträume-Jubiläum“ eröffnet. Das Netzwerk präsentiert sich mit vielfältigen Informationen zu den Anlagen sowie zu den Veranstaltungshöhepunkten. Was liegt also näher als „Gartenträume“ zum thematischen Hintergrund für das Motto des diesjährigen Festumzuges zu machen.

Der Umzug bildet alljährlich den Auftakt für das Frühlingserwachen. Aufgrund des großen Erfolges in den vergangenen Jahren wurde erneut zu einem Wettbewerb eingeladen. Für die originellste Präsentation innerhalb des Umzugs ist ein Preis jeweils in den Kategorien Kinder und Erwachsene ausgelobt, den die Jury vergeben wird. Der Umzug beginnt am Samstag um 11 Uhr am historischen Gasthaus „Zum Eichenkranz“ und führt durch die Innenstadt zum Schloss Wörlitz. Allen voran wird das Herzogspaar Franz und Louise von Anhalt-Dessau in einer Kutsche die Besucher*innen begrüßen. Zahlreiche Parkbotschafter*innen aus den Gartenträume-Parks jenseits des Gartenreichs werden den Umzug bereichern, darunter die Rosenkönigin Tina I. aus Sangerhausen, die Barocke Gesellschaft aus dem Irrgarten Altjeßnitz, Äbtissin Christiane Eleonore zu Stolberg-Wernigerode mit Stiftsdamen, eine Gärtnerin aus dem Kloster Michaelstein, Herzog Ludwig Rudolf nebst Gemahlin aus den Schlossgärten Blankenburg (Harz), „Herzog Moritz“ und die „Lichterfee“ aus dem Schlosspark Moritzburg Zeitz sowie „Elfi und Elbo“, die Biber aus dem Elbauenpark in Magdeburg!

Am Schloss angekommen wird das anhaltinische Fürstenpaar gemeinsam mit der Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Brigitte Mang, über die Neuerungen und Höhepunkte dieses Jahres im Gartenreich Dessau-Wörlitz berichten. Als kleiner Vorgeschmack auf den Frühling werden schon während des Umzugs mehrere tausend Blütengrüße an die Zuschauer*innen verteilt.

Auszug aus dem Kulturprogramm zum Frühlingserwachen

Nach der Eröffnung erwartet die Besucher*innen ein vielfältiges Kulturprogramm. Ob thematische Führungen, Gartenträume-Bildervorträge im Küchengebäude, die Präsentation der Wörlitzer Falknerei oder in diesem Jahr das Gartenträume-Quiz mit schönen Gewinnen, die Häschenschule und die beliebten wandelnden Figuren oder frühlingshafte Gaumenfreuden: Alle Angebote laden dazu ein das Schloss, den Eichenkranz, die Kirche St. Petri und die erwachende Natur im Park in ihrer thematischen Vielfalt kennenzulernen, wiederzusehen und zu genießen. Auch die Insel Stein und das Gotische Haus werden an beiden Tagen geöffnet sein.

Mit dem Abschluss der Restaurierung des Schlosses Wörlitz nach 20 Jahren endet für die Kulturstiftung auch eine Herkulesaufgabe. Die letzten Arbeiten der Restaurator*innen finden derzeit noch in der Beletage statt und laufen auf Hochtouren. Am 4.4.2020 wird auch diese Etage der Öffentlichkeit vollständig restauriert übergeben. Am Frühlingserwachenwochenende lädt die Stiftung zu spannenden Entdeckungstouren vom Keller bis zum Palmensaal des Schlosses ein. Wer die Treppenstufen über mehrere Etagen und abschließend auch die Schiffstreppe erfolgreich absolviert hat, wird mit einem famosen Ausblick über den Landschaftsgarten belohnt.

Einblicke in die Südsee erhalten die Gäste des Schlosses beim Besuch der Ausstellung „Rückkehr ins Licht“. Wer mehr über Georg Forster und seine Verbindung ins anhaltische Wörlitz erfahren und die einzigartigen historischen Südseeobjekte sehen möchte, ist dazu an beiden Tagen eingeladen! Auch in diesem Jahr haben die Schlösser Oranienbaum, Luisium und Mosigkau jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, so dass sich ein verlängerter Aufenthalt an diesem Frühlingswochenende im Gartenreich Dessau-Wörlitz ganz besonders lohnt!

Zum Frühlingserwachen sind die Kirche St. Petri und der Bibelturm von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Ausstellung und die Besuchsplattform laden zu Einblicken und Ausblicken herzlich ein!

Theaterdinner-Liebhaber*innen kommen am Samstag im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“ bei der Komödie „Pension Schöller“ auf ihre Kosten. Gemütlich können die Besucher*innen den Sonnabend aber auch beim Kamingrillen in der Gastwirtschaft im Küchengebäude ausklingen lassen. Für Unterhaltung sorgt der „Blumenmann“. Besondere Gaumenfreuden wecken beim Frühlingsbuffet im Natur-Pur-Hotel „Wörlitzer Hof“ die Lust auf die wärmere Jahreszeit.

Den spannenden und unterhaltenden Höhepunkt am Sonntag bildet bei geeigneter Witterung um 15 Uhr die traditionelle Gondelwettfahrt auf dem Wörlitzer See, bei der die Gondolieri ihre Kraft und ihre Geschicklichkeit erneut unter Beweis stellen werden.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.gartenreich.de und unter www.woerlitz-information.de.

 Organisatorisches, Anfahrt und Informationen vor Ort

Der bunte Frühlingsmarkt mit Gartenträume-Meile zwischen der Kirchgasse und dem Schloss Wörlitz ist am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Für Fragen und Informationen vor Ort stehen die Mitarbeiter*innen der Wörlitz-Information während des Frühlingsfestes gern zur Verfügung (Förstergasse 26).

Autofahrer*innen sollten die ausgeschilderten Großparkplätze an der Rousseau-Insel nutzen (Wegweiser Fähre Coswig/„Wörlitzer Anlagen“ folgen).

Auch die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn eröffnet auch mit dem Frühlingserwachen ihre Fahrsaison und verkehrt im Zweistundentakt.

Fahrzeiten Samstag und Sonntag:
ab Dessau 09.05, 11.05, 13.05, 15.05, 17.05, 19.05
ab Wörlitz 10.20, 12.20, 14.20, 16.20, 18.20; 20.20

Aufstellung Umzug

Teilnehmer*innen des Umzugs (vorherige Anmeldung in der Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum bis zum 18.03.2020 erforderlich) werden gebeten, ebenfalls dem oben genannten Wegweiser zu folgen und den gesondert ausgewiesenen Parkplatz am Sportplatzgelände zu nutzen. Die Aufstellung des Umzugs erfolgt hinter der Friederikenbrücke in Richtung Rousseau-Insel.

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist eines der herausragenden Denkmäler der Garten- und Landschaftsgestaltung in Europa und als UNESCO-Weltkulturerbe ein Imageträger für Deutschland. Kostbare Sammlungen komplettieren das einmalige Gesamtkunstwerk aus Landschaft und Architektur. Schon Ende des 18. Jahrhunderts waren die Besucher*innen von den Eindrücken überwältigt, die sie im kleinen Fürstentum Anhalt-Dessau gewonnen hatten, denn die im Geist der Aufklärung gestaltete Landschaft zwischen Dessau und Wittenberg ist beeindruckendes Zeugnis eines umfassenden Reformwerks. Die gelungene Symbiose aus Landschafsgestaltung und Baukunst entstand im Rahmen von umfassenden Wirtschafts-, Bildungs- und Sozialreformen, die auf Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) zurückgehen.

Heute zählt das Gartenreich Dessau-Wörlitz zu den beliebtesten Reisezielen Mitteldeutschlands. Die Gemeinden, Hoteliers, Gastronomen und viele weitere touristische Anbieter*innen der Region wie auch die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz freuen sich über viele hunderttausend Gäste, die die Anlagen alljährlich besuchen. Mit dem Frühlingserwachen in Wörlitz wird die touristenstarke Saison im Gartenreich eingeläutet.

Ansprechpartnerinnen

Nadine Göring, Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum mbH
Tel.: +49(0)3 49 05.31009, E-Mail: goering@woerlitz-information.de

Nicole Krebs, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Tel.: +49(0)3 40.64615 44, E-Mail: nicole.krebs@gartenreich.de

 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

Erlebnisland Panorama
Interaktive Panoramen von der Seite erlebnisland.de
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.