19.10.2020

mehr Bilder

Erfolgreiches Parkseminar in Degenershausen

60 Parkbegeisterte waren im Landschaftspark Degenershausen beim 18. Gartenträume-Parkseminar aktiv

Es wurde gesägt, gehackt und gepflanzt: Am Samstag, den 17. Oktober 2020 fand im Landschaftspark Degenershausen das 18. Parkseminar innerhalb des Verbundes „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ statt. Rund 60 Aktive waren gekommen, um u.a. wichtige Blickbeziehungen freizustellen, abgestorbene Bäume zu fällen, eine historische Grabanlage sichtbarer zu machen und eine ökologisch wertvolle Baumruine denkmalgerecht einzufrieden.

„Das Parkseminar hat uns bei unseren Bemühungen, den Park als wertvolles Gartenkunstwerk zu erhalten und als touristischen Höhepunkt im Harz weiterzuentwickeln, einen großen Schritt voran gebracht“, freut sich Reinhard Kunert vom Förderverein zur Erhaltung des Landschaftsparks Degenershausen e. V. So wie viele der Freiwilligen ist er Stammgast bei den Gartenträume-Parkseminaren, die einmal jährlich und immer in verschiedenen Parks angeboten werden. Er gab den Anstoß dazu, das Gartenträume-Parkseminar 2020 im Landschaftspark Degenershausen durchzuführen. Zu den Veranstaltern gehörte neben dem Park-Förderverein und dem Gartenträume e. V. auch die Stadt Falkenstein (Harz), die Eigentümerin des Parks ist. Kooperationspartner war das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Referat Gartendenkmalpflege.

Claus Mangels, Vorstandsvorsitzender des Gartenträume e. V., zeigte sich von dem lokalen Engagement beeindruckt: „Die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer wurden durch den Förderverein sowie den Bauhof der Stadt Falkenstein, der mit Werkzeugen, Fahrzeugen, Maschinen und gut 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort ist, optimal unterstützt“.

Unterstützung kam auch von außen: Bärbel Schön, Geschäftsführerin des Landestourismusverbandes Sachsen-Anhalt, sammelte im Rahmen der Aktion „Grüne Karte zeigen“ Gelder für eine Baumspende. Während des Parkseminars pflanzten die Grüne-Karte-Projektpartner Landestourismusverband, Landesenergieagentur, Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz Sachsen-Anhalt sowie der Gartenträume e.V. gemeinsam eine Winterlinde. Und sie warben aktiv dafür, sich an Baumspenden zu beteiligen. Frau Schön erklärte: „Jeder kann aktiv werden und seinen persönlichen CO2-Fußabdruck durch eine Baumspende für die Gartenträume-Parks verkleinern. Auf den Postkarten unserer neuen Postkartenserie „Auf grüner Tat ertappt“ erfahren Sie mehr dazu.“ Die Postkarten sind auf der Website abrufbar und in den Tourist-Informationen Sachsen-Anhalts erhältlich.

Alle Arbeitsmaßnahmen des Parkseminars wurden vorab von der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Unteren Naturschutzbehörde genehmigt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zu Beginn eine Arbeitsschutzbelehrung und eine Einweisung in die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Ein riesengroßer Dank geht an alle Mitwirkenden!

www.landschaftspark-degenershausen.de, www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de,
www.gruene-karte.org

 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

Erlebnisland Panorama
Interaktive Panoramen von der Seite erlebnisland.de
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.