20.03.2008

Der Keukenhof öffnet seine Pforten und wirbt für die „Gartenträume“

So wie in den vergangengen Jahren werden seine Besucher auf die Gartenträume in Sachsen-Anhalt hingewiesen, denn erneut wird dort das aktuelle Gartenträume-Faltblatt ausgelegt. Zudem wird der auf niederländisch erschienene Flyer „Reiseland Sachsen-Anhalt“ hoffentlich viele Gäste nach Sachsen-Anhalt locken!

2008 widmet sich der größte Blumenpark der Welt dem sportlichen Thema China/Die Olympischen Spiele 2008/Peking. Dem weltweit größten und wichtigsten Sportereignis sowie der kulturellen und historischen Bedeutung Chinas werden große Aufmerksamkeit geschenkt. Das drückt sich in zahlreichen Veranstaltungen aus: Blumenmosaike mit Figuren aus China, ein verbotener Garten, asiatische Blumenzwiebeln sowie eine einzigartige Entdeckungsreise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Olympischen Spiele sind geplant. Besonderer Glanzpunkt ist die Easter Parade, auf der die Hutkreationen des chinesisch-niederländischen Designers Shéguang Hu (Hufashion) vorgestellt werden. Er darf in diesem Jahr die Kostüme der Blumenmädchen bei den olympischen Spielen entwerfen.

Das Farbenmeer fasziniert Jung und Alt: Seit fast 60 Jahren ist der Park einer der beliebtesten Ausflugsziele der Niederlande. Über 42 Millionen Gäste aus dem In- und Ausland haben ihn bisher besucht. Hier kann man Ideen für das eigene Gartenparadies sammeln und sich gleichzeitig in einer eindrucksvollen Parkumgebung mit zahlreichen Spazierwegen erholen. Für Kinder gibt es einen spannenden Spielplatz, einen großen Irrgarten und eine Tierweide. In dem Blütenpark wachsen allein 4,5 Millionen Tulpen in 100 Varianten. 2008 gibt es eine besondere Premiere: Es wird die größte Tulpe der Welt vorgestellt.

Weitere Infos unter: www.keukenhof.nl/nm/deutsch.html