22.07.2013

„Die Traumgärtner“: Lesekonzert rund um Wagner und Verdi

Diese berühmte Inschrift an einer Hauswand in unmittelbarer Nachbarschaft zum herrlichen Hofgarten in Bayreuth ist Namensgeber für ein musikalisch-literarisches Programm, in dessen Verlauf u.a. die zwei großen Jubilare der Musikwelt Richard Wagner und Giuseppe Verdi in nie gehörter Weise zitiert und interpretiert werden. Ein außergewöhnliches Lesekonzert zu Ehren beider berühmter Komponisten, deren 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird.

„Die Traumgärtner“ - das sind ein virtuoses Streichquartett, eine markante Stimme und ein betö-rendes Saxophon. Sie erzählen, was den angeblichen Mozartmörder Antonio Salieri mit den berühmten Opernkomponisten verbindet und welche Rolle Bella Italia spielt. Sie versuchen hin-ter die Geheimnisse von Klingsors Zaubergarten zu kommen und bestaunen eines der sieben antiken Weltwunder. Die Zuhörer erfahren etwas über Coverversionen im 19. Jahrhundert, wa-rum man 200 Bauern benötigt, um eine gute Oper zu komponieren und wie der nicht weniger berühmte dritte Jubilar eine Opernkomposition initiierte, als alle drei schon gestorben waren. Neben dem gesprochenen Wort entfaltet die Musik durch die Verbindung des klassischen Streichquartetts mit jazzigem Saxophon ihre unvergessliche Wirkung.

Der Eintritt zu dem Lesekonzert beträgt im Vorverkauf 10,- € und 8,- € ermäßigt, an der Tages-kasse 12,- € und 10,- € ermäßigt. Karten sind im Kulturhaus Tangerhütte unter Tel.: 03935 / 28236 zu erwerben.

Die Musiker sind keine Unbekannten in Tangerhütte. Als Amadeuskomplott waren der Saxo-phonist Warnfried Altmann, die Violinisten Yoichi Yamashita und Marco Reiß, der Bratschist Ingo Fritz und der Violoncellist Marcel Körner schon häufig zu Gast in Tangerhütte. Nun haben die fünf Musiker gemeinsam mit dem renommierten Magdeburger Schauspieler Peter Wittig ein neues Ensemble gegründet: Als „Die Traumgärtner“ laden sie zu einem genussvollen Konzert ein, bei dem sich Poesie, Klassik und Jazz in wunderbarer Weise vereinen. Yoichi Yamashita und Marcel Körner werden am 28.7. durch Susanne Skalla und Mathias Hübner vertreten.

Das Lesekonzert „Hier wo mein Wähnen Frieden fand“ ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Stadt Tangerhütte und des Vereins Gartenträume e. V. Es wird von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt und der Kreissparkasse Stendal unterstützt.

Die Gartenträume-Lesekonzerte 2013 mit den Ensembles „Die Traumgärtner“ und „Amadeus-komplott“ finden in acht Parkanlagen in Sachsen-Anhalt statt. Weitere Informationen unter:
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de.

Pressekontakt:
Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert, Tessenowstr. 3, 39114 Magdeburg, Tel: 0391/5934 254; Fax: 0391/5934 317, remmert@gartentraeume-sachsen-anhalt.de