08.06.2007

Paradiesische Nacht

Lustwandeln Sie am Samstag, dem 28. Juli, unter in farbiges Licht getauchten Bäumen hindurch bis zum romantischsten Bereich des Elbauenparks, den Paradiesischen Gärten. Schwimmkerzen auf den Wasserflächen erzeugen eine entspannende, fast sinnliche Stimmung.
Die natürliche Schönheit des Areals mit seinem gartenarchitektonischen Kleinod verschmilzt an diesem Abend mit künstlerischen und kulinarischen Köstlichkeiten zu einem besonderen Genuss.

Lassen Sie sich verzaubern von Musik und Varieté, von orientalischen Tänzerinnen oder Schlangenmenschen, die sich kunstvoll verbiegen, von Artistik und Feuer-Jonglagen. Fabelwesen wandeln zwischen den Bäumen, Stelzenläufer mit wundervollen Kostümen wirken, als ob sie schweben, anmutige Statuen erwachen zum Leben.

Weinstände und verschiedene Angebote an kulinarischen Delikatessen vollenden diesen Abend. Oder vielleicht haben Sie Lust, sich mit einem Picknickkorb (ebenfalls im Angebot) auf die Wiese zu legen und das Geschehen in den Paradiesischen Gärten von einer Anhöhe aus zu betrachten bei einem Glas französischen Weines?

Die Paradiesische Nacht beginnt am 28. Juli 2007 um 20 Uhr.
Einlass ist ab 19 Uhr am Eingang „Schmetterlingshaus“ in der Breitscheidstraße.
Da der Verkauf auf 1.200 Eintrittskarten begrenzt ist, sollten Sie sich Ihr Ticket im Vorverkauf sichern! Die Tickets kosten im Vorverkauf nur 12,00 Euro und sind an den Vorverkaufsstellen: Magdeburg Ticket, Volksstimme-Servicecenter und Karstadt-Service-Center sowie an den Kassen zum Elbauenpark erhältlich!
Das Ticket an der Abendkasse/Elbauenpark kostet 14,00 Euro.
Hinweis: Dauerkartenbesitzer erhalten keine Ermäßigung!

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH

Info unter Service-Telefon: 0391/59 34 50 und Internet: www.mvgm.de


Presseinfo: 24.04.2007

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH (MVGM)
Geschäftsführer Hartmuth Schreiber, Manfred Stietzel
Presseservice Ehrengard Kükenshöner
Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 5934-118, Fax: 0391 5934-510;
E-mail: presse@mvgm.de