26.06.2007

Ein Gartentraum wird wahr.... auch in Ballenstedt

Nachdem um 14.00 Uhr in der Schlosskirche die Ausstellung „Gartenträume“ eröffnet wurde, übergaben Bürgermeister Wolfgang Schneider und Minister Dr. Reiner Haseloff den Schlosspark der Bevölkerung. Ein Höhepunkt des anschließenden Programms mit Musik, Tanz und Führungen war die Taufe zweier Bären-Skulpturen. Ballenstedter Kinder hatten über die neuen Namen entschieden: Bruno und Bruni. Die Kinder durften zusammen mit Bürgermeister Schneider und Minister Haseloff die neuen Parkbewohner "taufen" und bekamen als Dankeschön selber einen Teddybären zur Erinnerung. Begeistert waren die Gäste auch von der Drachenfontäne, die anlässlich des Festtages in Gang gesetzt wurde.

Mit dem Abschluss der Arbeiten im Ballenstedter Schlosspark ist nach Wernigerode und Blankenburg der dritte Harzer Gartenträume-Park innerhalb von 4 Tagen eingeweiht worden - ein Besuch zu den Gärten der Region lohnt sich jetzt also noch mehr!